Bondora Erfahrungen

Bondora ErfahrungenBereits im Jahr 2009 wurde der Kreditvermittler Bondora in Estland gegründet. In der Zwischenzeit ist es dem Unternehmen gelungen, zahlreiche Kunden in ganz Europa für sich zu gewinnen. Dabei tritt der Anbieter selbst nicht als Kapitalgeber in Erscheinung. Es ist allein die vermittelnde Funktion, welche die angebotenen Leistungen bestimmt. Wir haben einen genauen Blick auf die Erfahrungen geworfen, die bereits in der Vergangenheit mit Bondora gesammelt wurden.

Wie funktioniert Bondora?

An erster Stelle ist es von Bedeutung, genauer auf das System einzugehen, mit dem Bondora die Kredite vermittelt. Auf der einen Seite stehen Kreditnehmer, die sich auf der Suche nach einem Darlehen befinden und dabei günstige Alternativen aus dem Internet in Betracht ziehen. Sie registrieren sich auf der Seite und können ihr Anliegen vorbringen. Ihr Antrag gesellt sich dann zu den Gesuchen anderer Kunden.

Ein weiteres wichtiges Element sind die über 30.000 Investoren, die sich nach den offiziellen Angaben des Unternehmens in den letzten Jahren bereits für die Eröffnung eines Kontos entschieden haben. Sie sind auf der Suche nach einer Rendite und haben die Gelegenheit, mit ihrem Kapital in einen oder mehrere Kredite zu investieren. Für sie gibt es demnach die Chance, selbst in einer Zeit niedriger Zinsen noch eine Rendite zu erzielen, wie sie das Potenzial vieler anderer Anlagen klar übersteigt.

Die Rolle von Bondora besteht in der eines Vermittlers zwischen den beiden Seiten. Einerseits muss den Kreditgebern die Sicherheit gegeben werden, dass die vertraglichen Bedingungen klar geregelt sind. Weiterhin regelt das Unternehmen die Kapitalströme, die direkt nach der erfolgreichen Vermittlung eines Kredits einsetzen. Entsprechend wichtig ist es, hier einem seriösen Anbieter vertrauen zu können, der diese Aufgabe in seine Hände nimmt.

Die Kreditanfrage

Doch welcher Weg ist nun zu gehen, um selbst einen Kredit bei Bondora erhalten zu können? Zunächst beginnt dieser mit der eigenen Registrierung auf der Seite. Hier müssen einerseits die wichtigen persönlichen Daten angegeben werden. In einem nächsten Schritt beziehen sich die Fragen auch auf den Kredit selbst. Welche Summe ist zum Beispiel notwendig? Welcher Verwendungszweck steckt hinter dem Vorhaben? Der Fokus von Bondora liegt ganz klar auf der Vermittlung von Unternehmenskrediten. Hier entscheidet sehr häufig eine solide Geschäftsidee darüber, ob ein Darlehen erhalten werden kann. Doch auch private Gesuche können inzwischen auf der Plattform gestellt werden.

Weiterhin ist es notwendig, einige Formulare auszufüllen, die sich auf die persönliche Bonität beziehen. Auch diese spielt in den Augen der Kreditgeber eine wichtige Rolle. Denn daran lässt sich ein erstes Mal die Wahrscheinlichkeit abschätzen, mit der die fälligen Raten in geordneter Form wieder zurückgezahlt werden. Auch bei diesem Schritt ist Bondora gerne dazu bereit, die Bemühungen der eigenen Kunden zu unterstützen. So werden die Formulare bereits in vorgefertigter Form zum Download zur Verfügung gestellt, um auf diese Weise einen schnelleren Einstieg in die Materie zu ermöglichen.

Die Verwaltung des Gesuchs

Ist der komplette Antrag einmal ausgefüllt, so kann er direkt auf der Plattform von Bondora eingesehen werden. Von diesem Moment an haben auch die Investoren die Chance, sich für einen Einstieg zu entscheiden. In der Regel handelt es sich hierbei stets um einen Teilbetrag, um eine entsprechend gute Diversifikation des Kapitals zu erreichen. So dauert es meist einige Zeit, bis genügend Investoren im eigenen Fall gefunden sind. Diese nehmen dann die Aufgabe an sich, für die Vergabe des Kredits zu sorgen. Ist es innerhalb der Frist von einer Woche nicht möglich, bei Bondora genügend Investoren zu überzeugen, so muss ein neuer Antrag gestellt werden.

Ein wesentlicher Vorteil des Anbieters sind in der Praxis die kurzen Fristen, die es bis zum Erhalt des Geldes zu überdauern gilt. Sobald die passenden Investoren in ausreichender Zahl gefunden sind, vergeht bis zur Realisierung der Auszahlung nur noch wenig Zeit. Nach ein paar Werktagen ist es dadurch möglich, über das Geld in gewünschtem Maße zu verfügen.

Die wichtigsten Konditionen für Kreditnehmer

Ob nun aus der Sicht der Kreditnehmer von einem attraktiven Angebot gesprochen werden kann, hängt in wesentlichem Maße von der Qualität der Konditionen ab. Bei Bondora ist es bereits ab einer Summe von 500 Euro möglich, einen Kredit zu erhalten. Wer mehr Kapital benötigt, kann einen Antrag auf bis zu 10.000 Euro stellen. Dadurch ist für eine gute Bandbreite gesorgt, die es bei verschiedenen Zwecken der Verwendung erlaubt, Bondora als wahre Alternative in Betracht zu ziehen.

Leider ist es nicht möglich, eine allgemeine Aussage über die Höhe der Zinsen zu machen. Denn letztendlich sind diese abhängig vom Antragsteller. Dies bedeutet nicht, dass jeder Suchende selbst darüber entscheiden könnte, wie günstig sein Darlehen am Ende ist. Es gilt, den richtigen Mittelweg zwischen den eigenen Interessen und der Attraktivität des Antrags zu finden. Je höher die angebotenen Zinsen sind, desto eher werden die Investoren bei Bondora dazu bereit sein, den eigenen Wünschen nachzukommen. Wer den Zins zu niedrig ansetzt, hätte vielleicht in der Theorie die Chance, an ein sehr günstiges Darlehen zu gelangen. Doch in der Praxis ist es dann oft gänzlich unmöglich, das Projekt so wie geplant in die Tat umzusetzen.

Die Laufzeit der Kredite, die bei Bondora vergeben werden, variiert in der Praxis ebenfalls. Auch hier liegt es in der Macht des Antragstellers, sich für eine Laufzeit zu entscheiden. Doch es handelt sich um einen Faktor, der gut bedacht sein sollte. Auf den ersten Blick scheint es sehr attraktiv zu sein, den Kredit zügig abzuzahlen und dadurch wieder die finanzielle Freiheit zu erlangen. Doch dies führt zu höheren monatlichen Kosten, die gestemmt werden müssen. Wer diesen Belastungen eher aus dem Weg gehen möchte, hat vor allem auf der Grundlage einer längeren Laufzeit des Kredits die Gelegenheit, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Ist Bondora seriös?

Doch kann nun bei Bondora überhaupt von einem seriösen Anbieter gesprochen werden, der den Ansprüchen seiner Kunden in jedem Fall gerecht wird? Einerseits spricht die lange Erfahrung am Markt dafür, dass es mit einem guten Gewissen möglich ist, sich für die Anmeldung bei Bondora zu entscheiden. Denn schon seit dem Jahr 2009 gibt es Kunden, die auf die Dienste des Anbieters vertrauen. Eine so lange Erfolgsgeschichte wäre ohne den Anspruch der Seriosität erst gar nicht möglich gewesen.

Im Internet ist es ein Leichtes, authentische Berichte über die Erfahrungen mit Bondora zu verfolgen. Immer wieder äußern sich Anleger und Kreditnehmer positiv über die schnelle Abwicklung, die ihnen keine Probleme bereitete. Der größte Vorteil aus der Sicht der Investoren bleibt die satte Rendite, die mithilfe der P2P-Plattform erzielt werden kann. Weiterhin sorgt der Mangel an Alternativen in der Zeit niedriger Zinsen dafür, dass diese Option umso attraktiver wird.

Gleichsam ist eine gültige EU-Lizenz vorhanden. Diese stellt die legale juristische Grundlage klar unter Beweis, auf der Bondora seit Jahren agiert. Auch die Kunden aus Deutschland haben aus diesem Grund die Gelegenheit, sich mit einem guten Gewissen auf die Nutzung des Angebots einzulassen. Im Impressum der Webseite wird zudem die große Transparenz deutlich, mit der das Unternehmen seit Jahren agiert.

Service und Support

Einerseits ist es Bondora in den vergangenen Jahren gelungen, für einen sehr übersichtlichen Service zu sorgen. Dieser erklärt sich an vielen Stellen von selbst und reduziert aus diesem Grund die Zahl der Probleme und Unklarheiten, die bei der praktischen Nutzung auftreten. Dennoch steht den Kunden die Chance zur Verfügung, sich direkt mit den Mitarbeitern des Supports in Verbindung zu setzen. Der Kontakt ist zum Beispiel in schriftlicher Form per E-Mail möglich. Gerade an Werktagen ist auf diese Weise mit zügigen und stets freundlichen Antworten zu rechnen, welche die eigenen Bemühungen in optimaler Form unterstützen. Eine kostenlose Hotline in deutscher Sprache steht bis zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht zur Verfügung, was als kleines Manko angerechnet werden kann.

Stets überzeugend sind die schnellen Antworten, wie sie die Mitarbeiter von Bondora liefern. Dies ist auch aufgrund des großen FAQs möglich, das auf der Seite zur Verfügung steht. Die Mitarbeiter machten sich hier die Mühe, noch einmal ganz genau auf die Fragen einzugehen, die in der Vergangenheit am häufigsten gestellt wurden. Dies macht es für die Nutzer leichter, den direkten Kontakt zu den Mitarbeitern in manchen Fällen zu umgehen und sich selbst mit der ersehnten Antwort zu betrauen.

Bondora für Investoren

Viele Worte wurden bis zu diesem Zeitpunkt bereits über die Qualitäten verloren, die Bondora für Kreditnehmer hat. Nun ist es an der Zeit, die Perspektive einmal auf die Investoren zu lenken. Schon mehr als 30.000 von ihnen haben sich in den letzten Jahren dazu entschlossen, auf dem Portal aktiv zu werden. Dabei ist es in keinem Fall notwendig, über das ganz große Kapital zu verfügen. Dies liegt daran, dass es bereits mit einer kleinen Teilsumme möglich ist, mit dem Investieren zu starten und erste zielgerichtete Schritte zu unternehmen. Dadurch war es für das Unternehmen möglich, eine größere Zielgruppe anzusprechen und den eigenen Radius klar zu erweitern.

Doch gibt es nun eine Strategie, um bei geringem Risiko eine möglichst hohe Rendite mit Bondora zu erzielen? Leider ist es nicht möglich, dazu eine pauschale Aussage zu machen. Wichtig ist für die Anleger in jedem Fall das Prinzip der Diversifikation. Das Risiko eines einzelnen Kredits wird sich in keinem Fall genau einschätzen lassen. Die angebotene Rendite liefert dafür lediglich einen einzigen Anhaltspunkt. Aus diesem Grund ist es sehr zu empfehlen, das zur Verfügung stehende Kapital auf die verschiedenen Kredite und Projekte aufzuteilen. Sollten die Zahlungen eines einzelnen Kreditnehmers in Verzug geraten, so bringt dieser Umstand noch nicht die gesamte eigene Finanzierung in Gefahr.

Vorteile

  • sichere Verwaltung im Web
  • Erfahrung seit 2009
  • Renditen von über 6 Prozent
  • hohe Seriosität des Anbieters

Nachteile

  • Hotline nicht kostenlos

Fazit

In der Summe überwiegen bei der Betrachtung von Bondora die klaren Vorteile. Kreditnehmer bekommen die Gelegenheit, Kreditsummen von bis zu 10.000 Euro in Anspruch zu nehmen und damit die eigenen Projekte in die Tat umzusetzen. Investoren haben derweil in einer Zeit niedriger Zinsen die Chance, noch immer eine durchaus ansehnliche Rendite zu erzielen. Letztendlich ist auch die sorgsame und sichere Vermittlung, für die Bondora selbst eintritt, ein elementarer Grund, um zu einem solch positiven Fazit zu finden.